home

Bestattungsvorsorge – Seebestattung – Bestattunsunternehmen – Bestattungen Berlin

Es gibt viele gute Gründe, sich um die letzten wichtigen rechtlichen Dinge selber zu kümmern. Vor allem Alleinstehende Menschen wollen sicher gehen, das im Falle ihres Todes alles so verläuft wie sie es sich zu Lebzeiten wünschten. Oftmals wollen Alleinstehende ihre Angehörigen zu ihren Lebzeiten nicht mit ihren Gedanken ihres Todes belasten, oder die Angehörigen leben zu weit weg.

Daher nehmen immer mehr vor allem Alleinstehende ihre „Bestattung“ und deren Ablauf selber in die Hand. Bei einem Trauerfall kommen zu der persönlichen Betroffenheit und dem Schmerz der Hinterbliebenen sehr oft auch noch Angelegenheiten hinzu, die unangenehm sind, dennoch korrekt geklärt und erledigt werden müssen. Auch der Zeitfaktor im eintreten eines Todesfalles spielt bei den Auswirkungen getroffener Entscheidungen eine rolle. Regelt man aber schon zu Lebzeiten seine eigene Bestattung mit einer Bestattungsvorsorgeregelung, können all diese unangenehmen Dinge, die dann an den Angehörigen „hängen“ bleiben vermieden werden.Auch die finanzielle Seite muss berücksichtigt werden. Durch das wegfallen des Sterbegeldes, entstehen bei einem Sterbefall natürlich auch Belastungen durch Kosten. Mit dem Abschließen eines Vorsorgevertrages, können sie alle Abläufe ihrer Bestattung selber planen. Damit gehen sie ganz sicher, das ihre Bestattung genau so wird, wie sie es haben wollen. Bei einem Bestattungsinstitut ihres Vertrauens, können sie sehr persönlich in einem Gespräch alles regeln und festlegen. Es gibt eine ganze verschiedener Möglichkeiten ihre Bestattung finanziell Absichern zu können. Da gibt es zum Beispiel sogenannte Zusatzversicherungen, die natürlich auch Ältere Menschen abschließen können. Wirklich gute Bestattungsunternehmen wie Aaabach Bestattungen Berlin können und werden ihnen in all diesen Fragen Rede und Antwort stehen. Sie brauchen auch keine Hemmungen zu haben, alles zu hinterfragen. Hierbei geht es um ihre persönlichen Interessen! Aber auch bei den Bestattungsarten gibt es viele Möglichkeiten wie die Erdbestattung, Seebestattung, Feuerbestattung oder auch außergewöhnliche Formen wie die Diamantenbestattung. Es macht Sinn, diese Entscheidung nicht den Angehörigen zu überlassen.

Für ihre Bestattung benötigen sie natürlich auch Dokumente als da wären: Das Familienstammbuch( oder die standesamtliche Heiratsurkunde ), Standesamtliche Geburtsurkunde, Versicherungsverträge, Testament, Vollmachten( Post, Bank ), Bestattungsvorsorge – Rahmenvertrag mit den dazugehörigen Vollmachten. Es ist auch wichtig, das sie wichtige Unterlagen und Dokumente bei sich zu Hause an einem für jeden sichtbaren und erreichbaren Platz aufbewahren. Natürlich können Bestatter aber auch nachträglich alle Formalitäten erledigen, so dass die Angehören sich damit nicht rumplagen müßen.